Banner Katholische Frauenbewegung
 
 

Aktuelles

 

bewusstSEIN
Donnerstag, 29.09.2016
19.00 Uhr Vortrag mit
Univ.-Doz. Dr. Franz Schmatz
Thema: Aufdem Weg zu sinnerfülltem Leben heute!
Ort: dorfHAUS in Kürnberg
Ab 18:00 Uhr ist Einlass

>> Download

 
 

Bei der Diözesankonferenz der Katholischen Frauenbewegung (kfb) in St. Pölten diskutierten die Delegierten das Zwei-Jahresthema „Weil´s gerecht ist: Fair-Ändern wir die Welt.“ Veränderungen seien möglich, die hochaktuellen kfb-Themen würden bereits in den Gemeinden aufgenommen, betonte kfb-Vorsitzende Anna Rosenberger. Es passiere schon viel an Bewusstseinsbildung für eine faire, gerechtere und nachhaltigere Welt, die größte Frauenorganisation des Landes sei dazu ein wichtiges Sprachrohr.
 
Die sieben Säulen der kfb-Spiritualität „von Werten geleitet, dem Leben dienend, den Frauen gerecht, in Gemeinschaft getragen, in Traditionen gewachsen, das Wort Gottes hörend und zum Handeln bewegt“ würden die Katholische Frauenbewegung stärken für die Verantwortung, die man aus dem Evangelium heraus habe. Denn – so Rosenberger - die sozialen, politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse würden eine aktive Gestaltung erfordern, damit sich Lebensbedingungen und Perspektiven von Frauen weltweit entscheidend verbessern. >> Fotos

 

Vom Diakon bis zum Papst: Lauter Männer.
Ist das die Kirche, die Jesus gewollt hat?

Download: Einladung

 

Nach zwei Monaten und mehr als 1.000 Kilometern zu Fuß aus dem Schweizer St. Gallen sind Pilgerinnen der Initiative "Für eine Kirche mit den Frauen" in Rom angekommen. Sie trafen sich mit 700 weiteren Katholikinnen aus ganz Europa, hauptsächlich aus dem deutschsprachigen Raum – darunter war eine Delegation der Katholischen Frauenbewegung St. Pölten (kfb). Als Höhepunkt feierten sie mit mehreren Bischöfen Gottesdienst im Petersdom.

kfb-Delegation aus der Diözese St. Pölten in Rom
 

Hier finden Sie den Jahresbericht 2014/2015 zum Nachlesen: