Banner Katholische Frauenbewegung
 
 

Aktuelles

 

einmischen.mitmischen.aufmischen.
Ein Abend für mich ... voller Begegnungen, Information,
Stärkung und Spiritualität. Beim kfb-Impulstreff en wollen
wir uns gemeinsam mit dem neuen Jahresthema
„einmischen.mitmischen.aufmischen.“ beschäftigen.

>> Download Dekanat Haag
>> Download Dekanat Scheibbs
Weitere Treffen sind in Planung

 

Zahlreiche Frauen aus der Diözese St. Pölten versammelten sich am 21. September im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten zu einem Tag voller Stärkung, Leichtigkeit und Begegnung.
Die Farben meines Lebens, so lautete das Motto des Tages. Am Vormittag gestaltete die Referentin Petra Maria Burger wertschätzende Impulse zu den Farben des Regenbogens.

>> Link zum Fotoalbum

>> Link zum Bericht auf der Homepage der Diözese St. Pölten

 

So lautet das neue zweijährige Schwerpunktthema der Kath. Frauenbewegung Österreichs. Die drei Wörter sind auf dem heurigen Plakat abgebildet, so wie wir sie im Duden finden. Hier noch ein paar Gedanken und Impulse – was steckt noch hinter diesen drei Begriffen? Informationen zu den aktuellen Behelfen und Materialien zum Jahresthema einmischen.mitmischen.aufmischen >> Download

 

Das war die Sommerstudientagung der kfbö in Klosterneuburg: eine „Mutmach-Woche“!

Im Herbst startet die Katholische Frauenbewegung mit ihrem neuen kfb-Thema: einmischen.mitmischen.aufmischen. Es geht um Beteiligung, Ermutigung von Frauen in Kirche und Gesellschaft. Dazu fand als Vorbereitung die jährliche kfbö-Tagung statt. Rund 90 kfb-Leitungsfrauen aus allen österreichischen Diözesen und Südtirol nahmen teil. Darunter auch acht Mitglieder der kfb-Diözesanleitung St. Pölten.

Bei einer bunten Mischung aus Vorträgen, Mutmachgeschichten unterschiedlichster Frauen von der Modedesignerin bis hin zur Betriebsseelsorgerin, Liturgiefeiern, Workshops wie z. B. Forumtheater, Videoproduktion, Radiobeiträge erstellen, Singen und Jodeln wurde eingemischt, mitgemischt und aufgemischt – als Einstieg für das neue kfb-Arbeitsjahr.

>> Download Statements

das Team der kfb St. Pölten