Banner Katholische Frauenbewegung
Ein Tag für mich
Benefizsuppenessen 2020
Diözesanleitung
Zuhörerinnen
 
 

Hoffnung

 

Besinnungstage der Kath. Frauenbewegung

Sich in der Zeit vor Weihnachten ganz bewusst Zeit zum Innehalten schenken, zur Ruhe kommen, bei mir und bei Gott ankommen. Gerade die vergangenen Monate waren sehr herausfordernd und kräfteraubend. Die Corona-Pandemie hat das Vertrauen ins Leben vielleicht verändert. Leider mussten wir die Besinnungstage aufgrund der derzeitigen Covid-19-Situation absagen.

 

Die kfb-Diözesanleitung wünscht eine gesegnete Karwoche und fröhliche Ostern.

Bleiben Sie gesund!komm
mach dich auf mit mir
lass uns hoffnung sammeln
all die kleinen zeichen
in dieser zeit der veränderung 

die aufblühende blume
das summen einer biene
das lebendige grün des frühlings
goldene sonnenstrahlen auf dem laub
diamantfunkelnde tautropfen
das wunder im lied einer lerche
eine meise, die ihr nest baut
die glühende hitze des sommers
und das kühle nass eines erfrischenden bades

menschen, die lachen
und für sich und zusammen etwas tun
anfassen, wo not herrscht
und trost gebraucht wird
achtsam miteinander umgehen
hoffnungsfroh lächeln nach leid
immer wieder aufbrechen
und freunde aus fremden machen

ein geteiltes stück brot
und ein warmes wort
glaube, der frucht trägt
das wiederfinden tragender wurzeln 

such mit mir kleine funken
in der fülle des alltags
in dieser zeit der krise
hoffnungsreiche momente
lass uns sammeln und 
immer und immer wieder
das beglückende wissen
was ist, ist gut

und gott ist mit uns

Quelle: Maria Sassin aus „Die Mitarbeiterin“, Überarbeitung: Anna Rosenberger

Das Foto entstand 2014 in Israel (Anna Rosenberger).
 

Predigt von Bischof DDr. Klaus Küng am Samstag, den 11. Juni beim fest der Hoffnung in St. Pölten Liebe Brüder und Schwestern!

 
 
 
Subscribe to RSS - Hoffnung