Banner Katholische Frauenbewegung
Ein Tag für mich
Benefizsuppenessen 2020
Diözesanleitung
Zuhörerinnen
 
 

katholische Frauenbewegung

 

Wie gut es Jesus mit uns meint, hören wir im heutigen Evangelium. Auch in größter Not, in Schuld und unter Anfeindungen bleibt er bei uns, er steht uns bei und weicht nicht von unserer Seite. Er traut uns auch jederzeit den Neuanfang zu und verurteilt uns nicht für Vergangenes.

>> Link Download Impuls zum 5. Fastensonntag 

 

Mit einer Schweigeminute für die Menschen in der Ukraine begann das traditionelle Suppenessen - das endlich wieder "in echt" stattfinden konnte. Zahlreiche Gäste aus Politik und Kirche - allen voran Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Diözesanbischof Alois Schwarz, konnten von Anna Rosenberger, kfb-Diözesanvorsitzende, begrüßt werden. Stimmungsvolle Harfenklänge und eine Rollgerstlsuppe im Glas zum Mitnehmen für Zuhause von KA-Präsident Armin Haiderer umrahmten die Veranstaltung. Das höchst erfreuliche Spendenergebnis kommt der Aktion Familienfasttag der kfb zu Gute. Danke an alle für die Solidarität in herausfordernden Zeiten.

>> Bericht auf der Homepage des Landes NÖ
>> 
Bericht auf der Homepage der Diözese St. Pölten

Foto: NLK Pfeiffer
 

 

Zur Beteiligung am Weltgebetstag der Frauen am 4. März lädt die Katholische Frauenbewegung Österreichs ein. Das Motto heuer lautet „Zukunftsplan: Hoffnung“,  Christinnen aus England, Wales und Nordirland haben dazu Texte verfasst. „Ein Motto, das mitten in die Zeit trifft“, so kfbö-Vorsitzende Angelika Ritter-Grepl: „Im gemeinsamen Gebet zeigen wir uns solidarisch mit allen Frauen in Bedrängnis und stärken uns in der Hoffnung auf Frieden – in der Ukraine und überall auf der Welt“.

Der Weltgebetstag verbindet Frauen aus verschiedenen Kirchen, Kulturen und Traditionen in aller Welt. Er wird jährlich am ersten Freitag im März in mehr als 170 Ländern weltweit begangen, die Liturgie bereiten Frauen aus unterschiedlichen Ländern im Wechsel vor.  Unter dem Motto „informiert beten – betend handeln“ setzt der Weltgebetstag Zeichen der Hoffnung, fördert Frieden und Verständigung und stellt sich gegen Ungerechtigkeit und Gewalt. Die Kollekte am Weltgebetstag kommt Frauenprojekten in unterschiedlichen Teilen der Welt zugute.

Vielerorts auf der Welt, auch in Österreich, rückt heuer die Bitte um Frieden und Gerechtigkeit für die Menschen in der Ukraine in den Fokus. In Österreich beteiligen sich zahlreiche kfb-Gruppen.

Weitere Informationen und alle Termine unter: www.weltgebetstag.at

 
Spiritueller Impuls zum 1. Fastensonntag

Die biblischen Texte der österlichen Bußzeit laden ein, umzukehren und nachzudenken. Umkehr bedeutet manchmal auch einen Schritt zurück zu machen, um das Ganze in den Blick zu nehmen. Gott möchte ein gutes Leben für alle. Wir sind eingeladen, uns auf das Wesentliche zu besinnen. Was trägt unsere Gesellschaft? Worauf bauen wir? Wer gibt unserem Leben Richtung? Gott selbst lädt zu einer neuen Sicht auf die Welt und auf den Menschen ein.

>> Download Impuls zum 1. Fastensonntag

Foto: Elfi Gindl
 

Anna Rosenberger, kfb-Diözesanvorsitzende, feiert im Februar einen runden Geburtstag.

Wir von der kfb St. Pölten gratulieren sehr herzlich und sind für dein Engagement und deinen Einsatz für Frauen in Kirche und Gesellschaft von Herzen dankbar. Möge Gott reichen Segen über dich ausgießen und dich noch viele Jahrzehnte gesund und aktiv mitmischen lassen!

>> Interview mit Anna Rosenberger in der kirche bunt

 

Einladung zu einer besinnlichen Wanderung oder einem Spaziergang (alleine oder auch mit einer Gruppe) mit einigen Impulsen am Beginn des neuen Jahres. Du entscheidest, wo und wann es für dich auf deinem gewählten Weg passt, ein wenig stehenzubleiben, innezuhalten und die Impulse und Gedanken für dich durchzudenken, ihnen nachzuspüren und die Umgebung zu genießen.

>> Download spiritueller Impuls "Voll Vertrauen gehe ich"

Foto: Anna Rosenberger
 

Am letzten Sonntag vor Beginn der Karwoche deutet Jesus den eigenen Tod im Gleichnis mit dem Weizenkorn. Wer ihm nachfolgen will, wird sich mit ähnlichen Gedanken auseinandersetzen, denn diese Bibelstelle konfrontiert auch uns mit dem eigenen Tod. Für uns Christinnen und Christen ist es tröstlich, wenn Jesus sagt: „Wo ich bin, dort wird mein Diener, meine Dienerin sein.“

>> Download Spiritueller Impuls zum 5. Fastensonntag

Foto: zVg
 

Genau in diese Zeit fällt der Lichtmesstag am 2. Februar. Unter dem Thema „Ein Fest der Hoffnung“ gibt es im Anhang einen spirituellen Impuls für Zuhause.

Viel Freude und Lichtblicke wünscht die kfb-Diözesanleitung.

>> Impuls zum Lichtmesstag

 

Textbausteine für Pfarrblätter, Ankündigungen usw. : >> Download Textbausteine für Pressearbeit
Suppe im Glas & Co, Ideen zur Durchführung in der Pfarre: Gemeinsam für eine Zukunft in eigener Hand: >> Download aus kontakte
Einladung zu den Vorbereitungstreffen: ALLE TERMINE der VORBEREITUNGSTREFFEN SIND ABGESAGT!!!!
Die Informationen zu den beiden ONLINE-Treffen finden Sie im oberen Beitrag!

Aktion Familienfasttag 2021 - folgende Materialien gibt es kostenlos zu bestellen:  >> Download Material-Bestellformular 

Plakat Aktion Familienfasttag 2021: Gemeinsam für eine Zukunft in eigener Hand
 

Im Rahmen der Weihnachtpackerl-Aktion der kfb ist wieder ein Rekord gelungen - 4262 Packerl wurden von 70 Frauengruppen unserer Diözese gespendet! Die Frauen in den Pfarren waren extrem kreativ und haben trotz erschwerter Bedingungen und unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen das „Unmögliche möglich“ gemacht. Als Organisatorin der Aktion führe ich viele Gespräche und merke, dass viele Menschen gerade sehr dünnhäutig sind und ihnen bewusst wird, was so ein kleines Hoffnungszeichen bedeuten kann. Das kfb-Diözesanleitungsteam der Kath. Frauenbewegung ist froh und berührt davon, dass uns der Virus nicht daran hindert „das Gute in die Welt zu bringen“, sondern die Botschaft der Nächstenliebe großes Gewicht entwickelt. Wir wünschen allen Menschen die sich für andere einsetzen, ein segensreiches Weihnachtsfest. Möge sich der Blick schärfen, worum es wirklich geht: Liebe!

Christine Plank, Diözesanreferentin der kfb

Foto: Abholung der Packerl für die Justizanstalt Stein.

Seiten

Subscribe to RSS - katholische Frauenbewegung